Willkommen beim NABU Rennerod

Für Mensch und Natur

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.


AKTUELL

Jahresprogramm des NABU Rennerod 2017
Freuen Sie sich auf das kommende Jahr!
Der NABU Rennerod hält viele spannende Aktionen bereit. Von informativen Vorträgen, über naturschützerische Aktionen, bis hin zu spannenden Ausflügen ist für jeden etwas dabei.
Sehen Sie selbst!
Jahresplan 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 292.2 KB
NAJU-Jahresprogramm 2017
Hier sehen Sie alle besonderen Aktionen & Veranstaltungen der NAJU Rennerod auf einen Blick.
Viel Spaß!
NAJU Veranstaltungen 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 694.9 KB

Anstehende Termine

NABU

Samstag,
11.03.17

Nistkastenkontrolle: NABU & NAJU

10:00 Uhr - Treffpunkt: Kirche Emmerichenhain (NABU)

10:15 Uhr - Treffpunkt: Friedhof Niederroßbach (NAJU)

Sonntag,
02.04.17

Exkursion zum Schlosspark Biebrich

Beobachtung der Halsband-Langschwanzsittiche.

8:30 Uhr - Treffpunkt: kath. Kirche Rennerod

NAJU

Das NachtnaTOUR-Konzert. Gemeinsam machen wir Musik!

Terminhinweis

Am 20. Mai 2017 feiert das Konzert zur NABU-NachtnaTOUR seine Premiere.

 

Die nächste NachtnaTOUR findet am 20.05.17, von 20:00 - 22:00 Uhr, in Dillenburg statt.

Weitere Infos unter: www.nabu-donsbach.de

Bundesweite Mitmachaktionen "Stunde der Garten- & Wintervögel"

Die NABU-Gruppe Rennerod ruft alle Naturfreundinnen und -freunde auf, eine Stunde lang die Vögel im Garten, vom Balkon aus oder im Park zu beobachten, zu zählen und für eine gemeinsame Auswertung zu melden.Rund 43.000 Vogelfreunde hatten im vergangenen Jahr bundesweit mitgemacht und insgesamt eine Millionen Vögel beobachtet und gemeldet.Nach dem Prinzip der „Citizen Science“, der Forschung für Jedermann, gilt: Je mehr Menschen ihre Beobachtungen zusammentragen, desto aussagekräftiger sind die Ergebnisse.Ziel der bundesweiten Aktion ist es, einen flächendeckenden Überblick über die Entwicklung der Vogelwelt in unseren Siedlungen zu erhalten und schleichende Veränderungen insbesondere der häufigen Vögel festzustellen.Gemeinsam mit der ebenfalls von NABU im Januar durchgeführten Schwesteraktion „Stunde der Wintervögel“ handelt es sich um Deutschlands größte wissenschaftliche Mitmachaktion.Große Vorkenntnisse außer dem Interesse an der Vogelwelt sind für die Teilnahme nicht nötig.Und so wird es gemacht: Von einem ruhigen Beobachtungsplatz aus wird von jeder Vogelart die höchste Anzahl notiert, die sich im Laufe einer Stunde gleichzeitig zeigt.

 

Stunde der Wintervögel 2017:   6. bis 8. Januar

Stunde der Gartenvögel 2017: 12. bis 14. Mai

 

Machen Sie uns stark

Online spenden

Online- Vogelführer

Mit wenigen Klicks 250 heimische Arten einfach online bestimmen. >>Mehr

Vogelstimmen-Quiz

Lernen Sie die Stimmen der 40 häufigsten Gartenvögel kennen.

>>Mehr

Von Aal bis Zilpzalp

Über 300 Pflanzen- und Tierporträts im NABU-Artenlexikon >>Mehr

Soziale MEdien

NABU auf Facebook

NABU-Bundesverband
NABU-Bundesverband

NAJU RLP auf Facebook